Seite lädt...

Allgemein

2. Vitalfrühstück

teilen

Am 28. August findet das beliebte Sonntagsfrühstück in den Marktstraßen statt

„Das muss unbedingt wiederholt werden“ sind sich Bürger*innen, Anlieger*innen und Akteure einig. So ein festliches Sonntagsfrühstück in den Marktstraßen der Stadt macht Spaß und kann sich einreihen in Uelzens vielseitige Sommerangebote. Im Rahmen des Kultursommers werden am Sonntag, den 28. August, große, runde Bankett-Tische in den Marktstraßen aufgestellt und mit edler Tischwäsche versehen. „Wegen der großen Nachfrage im Vorjahr haben wir das Platzangebot um 10 Tische auf vierzig Tische erweitert“ informiert Gabi Lenski, Mitorganisation der Uelzener Stadt- und Touristinformation. Mit jeweils bis zu zehn Plätzen ist genügend Raum für Frühstücksfreuden. Kleine Kulturhäppchen wie Zauberei, Jonglage oder dezente Gitarrenklänge bereichern dieses Event und begleiten unaufdringlich das wohl sortierte Miteinander. Platzreservierungen für 4 € pro Person nimmt die Stadt- und Touristinfo entgegen. Gruppen sollten sich frühzeitig anmelden! Im besten Fall besprechen Sie sich vorab im Freundeskreis und buchen ganze Tische. Der besondere Service: Erfreuen Sie sich an frischen Bio-Brötchen der Bohlsener Mühle, die gleich mit der Buchung mitbestellt werden können. Kleines Geheimnis am Rande: sonntägliche Eierdelikatessen brauchen nicht mitgebracht werden.

Plätze können ab sofort bei der Stadt- und Touristinfo reserviert werden: info@tourismus-uelzen.de oder Tel. 0581 800 6172. Alle Informationen finden Sie auch unter: www.kultursommer-uelzen.de.

Foto: Oliver Huchthausen

Beim Vitalfrühstück trifft Kultur auf Kulinarik.
Beim Vitalfrühstück trifft Kultur auf Kulinarik.

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel