Seite lädt...

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ich habe mal nachgeschaut, was ich vor zwei Jahren zu dieser Zeit geschrieben habe. – Von Corona noch keine Spur in der Barftgaans. Berichte über Corona-Infektionen gab es schon, aber nicht bei uns. Und das Ausmaß dessen, was auf uns zukommt, war mir und den meisten von Ihnen zu diesem Zeitpunkt wohl auch nicht bewusst. Jetzt haben wir das zweite Weihnachten in Pandemie-Zeiten. Wie es dieses Jahr wird? Wir werden sehen. Versuchen wir, das Beste aus der Situation zu machen und uns die Vorweihnachtszeit und den Jahreswechsel trotzdem schön zu gestalten.
Für viele Unternehmen ist Corona nach wie vor eine schwierige Situation, sodass wir unsere Betriebe, Gastronomien und Dienstleister vor Ort unterstützen sollten. Indem wir unsere Weihnachtseinkäufe an den Orten erledigen, wo wir leben, und hier auch Restaurants und Cafés besuchen, helfen wir alle mit, den lokalen Handel zu stärken.
Die Vorweihnachtszeit ist außerdem eine Zeit, in der viele von uns besonders an andere denken – hierfür haben wir einige Anregungen gesammelt.
Es wartet auf Sie in dieser Ausgabe wieder ein bunter Mix aus der Region –
Besinnliches, Informatives, Unterhaltsames, Nachdenkliches und Rätselhaftes.

Ihr Barftgaans-Team wünscht Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022!