Seite lädt...

Vereine

Pferdeland Niedersachsen

teilen

… auch in Uelzen erfreuen sich die Equiden einer großen Beliebtheit

Bei der Fahrt übers Land findet sich kaum ein Dorf im Landkreis Uelzen, in dem nicht auch Pferde auf der Weide stehen. Als Hobby erfreuen sie sich großer Beliebtheit und werden zunehmend zu echten Familienmitgliedern. Viele Pferde werden heute im privaten Rahmen oder in Stallgemeinschaften gehalten. Da sie Herdentiere sind, sollten sie immer mit Artgenossen gehalten werden, nichtsdestotrotz bauen sie auch zu ihren menschlichen Partner*innen eine starke emotionale Bindung auf.
Natürlich hat nicht jeder die Möglichkeit, sein Pferd zu Hause zu halten und das Unterhalten von Reitplätzen und -hallen ist alleine kaum möglich. Daher finden sich im Landkreis Uelzen in jeder Samtgemeinde Reit- und Fahrvereine, die sich über den Kreisreiterverband Uelzen (KRV Uelzen e.V./ https:/krv-uelzen.de) organisieren.
Im Landkreis Uelzen ist übrigens auch die Redaktion der „Pferd und Freizeit“ ansässig, herausgegeben von der Vereinigung der Freizeitreiter- und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD). Die VFD hat sich zur Aufgabe gemacht, einen Qualitätsstandard auch unter den Freizeitreiter*innen, die wenig oder kein Interesse am Leistungssport mit Pferden haben, festzulegen. Gegründet wurde sie 1973, Anlass war ein drohendes Reitverbot in Deutschlands Wäldern. Auch heute spielt das in allen Bundesländern unterschiedliche Reitrecht eine Rolle. Im Vordergrund steht aber vor allem das Wohl der Pferde, hierfür wurde eigens ein Fachbeirat Ethik und Tierschutz mit anerkannten Wissenschaftler*innen und Fachleuten gegründet und besetzt.
Ein hoher Standard wird duch das VFD-Ausbildungsprogramm für Kinder und Erwachsene im Reiten und Fahren erreicht. Besonders für Freizeitreiter*innen sind Gelände- und Wanderritte von hohem Stellenwert, hierzu gibt es zahlreiche Informationen, Fortbildungsveranstaltungen und Seminare – zum Beispiel auch für Begleithunde am Pferd. Auch die Halter*innen von Mulis und Eseln finden in der VFD kompetente Ansprechpartner*innen und den Austausch einer großen Gemeinschaft.
Der VFD-Bezirksverband Uelzen ist noch relativ jung und freut sich über Zuwachs: Sein Gebiet erstreckt sich bis zu den Bezirks-Nachbarn im Wendland, der Hohen Heide Soltau und Lüneburg/Harburg. Umgeben von großen Waldflächen ist der Landkreis ein ideales Wanderreitziel. Regelmäßige VFD-Treffs mit Themenabenden und Weiterbildungen werden von den Mitgliedern organisiert.

[Eva Neuls]

Termine

Freitag, 8. Oktober, 19-21.30 Uhr: Körpersprache und wie setze ich sie ein? – Mit Maike Weddig.
Freitag, 19. November, 19-21.30 Uhr: Die Wirkung von Gebissen, Vortrag von Friedrich von Holleuffer.
Veranstaltungsort: Gasthaus Schmidt, Groß Hesebeck Nr. 7, 29549 Groß Hesebeck. Aus organisatorischen Gründen (Coronavorschriften) bitten wir um vorherige Anmeldung per Mail oder Telefon unter michaela.klug@vfdnet.de oder unter 0176 2000 8417.

Tags: