Seite lädt...

Aktuelles Allgemein Werbepartner Wirtschaft

Werde Teil der Bauckhof-Familie!

teilen

Bio-Mühle bietet Ausbildungsberufe mit Zukunft an

Rund 260 Menschen sind heute bei der Bauck GmbH beschäftigt und tragen maßgeblich zum Erreichen der engagierten Ziele bei – 23 davon sind Auszubildende. Engagierten Menschen wird ein abwechslungsreicher Start in ihre berufliche Zukunft gegeben. Ausgebildet werden bei der Bauck GmbH Verfahrenstechnologen in der Mühlen- und Getreidewirtschaft (m/w/d) – umgangssprachlich Müller genannt -, Fachkräfte für Lagerlogistik, Agrarwirtschaftlich-technische Assistenten (m/w/d), Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d), Fachkräfte für Lebensmitteltechnik (m/w/d), Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) und Industriekaufleute.

Jeder Ausbildungsberuf bietet vielfältige Aufgabenbereiche und spannende Einblicke. Müller-Azubis etwa lernen beide Welten der Müllerei kennen. Zum einen führt der Weg in die klassische Feinmühle. Hier hat in der Produktion alles seinen Anfang genommen, und noch immer werden Weizen, Dinkel, Gerste und Roggen vermahlen. Zum anderen lernen die Auszubildenden die Bio-Hafermühle kennen – die modernste Bio Hafermühle Europas.

Auf sieben Etagen wird hier glutenfreies Getreide wie Hafer, Mais oder Buchweizen sorgfältig zu Flocken, Mehl und Co. verarbeitet. Dabei achten die Müller streng darauf, dass alles, was glutenfrei ist, auch glutenfrei bleibt. Diese Glutenfreiheit wird zusätzlich durch eigene Labore sichergestellt, in denen die Agrarwissenschaftlich-technischen Assistenten alles rund um das Thema Getreide und Qualitätssicherung lernen.

Die Bio-Hafermühle ist nicht nur eine Investition in die Zukunft, sondern auch in die Ausbildungsqualität: Die Maschinen entsprechen nicht nur dem neuesten Stand der Technik, sondern bieten auch beste Voraussetzungen für Freude am Müllerhandwerk. Die modernen Maschinen wollen natürlich auch bedient werden. Dies lernen Auszubildende als Maschinen- und Anlagenführer oder Fachkraft für Lebensmitteltechnik. In der Produktion mischen sie nicht nur Müslis, Kuchen- und Brotbackmischungen, sondern sorgen auch dafür, dass diese nach Plan abgepackt werden. Sie bereiten Betriebsabläufe vor, überprüfen Maschinenfunktionen und nehmen Maschinen in Betrieb.

All diese Technik funktioniert natürlich nicht ohne Elektroniker. Diese sorgen dafür, dass alle Anlagen stets flüssig laufen und nicht stillstehen. Somit tragen sie wesentlich dazu bei, dass nicht nur die Produktion funktioniert, sondern auch, dass die Gebäude in Stand gehalten werden.

Vielfältig sind übrigens nicht nur die Tätigkeiten, sondern auch die Biografien der Kolleginnen und Kollegen. Viele haben mit der Lebensmittelproduktion noch einmal ein ganz neues Feld für sich entdeckt, sind in neuen Tätigkeiten angelernt worden, haben sich neue Fähigkeiten angeeignet. Genau diese Weiterentwicklung wird stetig unterstützt. Ein Beispiel aus der Welt der Auszubildenden: der Getreidegarten. Hier planen, organisieren, säen und jäten alle Auszubildenden gemeinsam. Damit lernen sie, Verantwortung zu übernehmen und sich selbst zu organisieren. Die Bauck GmbH fördert nicht nur die berufliche Weiterbildung, sondern zeigt auch mögliche Karrierewege auf und ermöglicht neue Tätigkeiten im Unternehmen.

Du + wir = das perfekte Team

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel