Seite lädt...

Aktuelles Dit & Dat

Uelzen: Gut ankommen – trotz Baustelle!

teilen

Weiterhin schön shoppen in gemütlicher Atmosphäre

Der Weg in die Innenstadt Uelzens aus südlicher Richtung macht in dieser Zeit kleine Umwege erforderlich. Grund ist eine Großbaustelle am Rathaus: Bis voraussichtlich Oktober 2022 werden ein neuer Kreisverkehr und ein Busbahnhof gebaut. Die Geschäfte und die Gastronomie im Herzen der Hansestadt bleiben trotz der Baustelle gut erreichbar und das Shoppen ist wie gewohnt in angenehmer ruhiger Atmosphäre möglich.
Welche Straßen führen trotz Baustelle direkt in die Innenstadt? Wo kann ich gut parken, damit ich meine Einkäufe in Ruhe erledigen kann? Wege aus allen Richtungen sowie Parkmöglichkeiten bietet ein Übersichtsplan der Hansestadt (Seite 10). Aufgenommen ist auch die Sperrung der Bahnunterführungen in Bahnhofstraße und Sternstraße. Als Faltblatt ist der Plan in der Stadt- und Touristinformation im Rathaus und in Geschäften der Innenstadt erhältlich. Alle Informationen zu den Bauprojekten unter: www.hansestadt-uelzen.de/ankommen.
„Wir haben tolle Geschäfte, einen außergewöhnlichen Wochenmarkt und eine große Auswahl an gemütlichen Cafés und Restaurants – ich möchte auch im Hinblick auf die Corona-Pandemie dazu aufrufen, gerade jetzt dort einzukaufen oder einzukehren“, sagt Bürgermeister Jürgen Markwardt.

Kostenlos Stadtbus fahren jeden Sonnabend im Advent
An allen vier Adventssamstagen kann man in Uelzen jeweils bis 19 Uhr kostenlos Stadtbus fahren. „Mit dem Angebot und den verlängerten Fahrzeiten wollen wir einen zusätzlichen Anreiz schaffen, die Innenstadt zu besuchen“, erklärt das Stadtoberhaupt. Gleichzeitig werde der Straßenverkehr entlastet, was auch dem Klimaschutz zu Gute komme.

[UE]

Großbaustelle am Rathaus

Wege in die Uelzener Innenstadt

Hinweis: Mittwochs und samstags findet in den Marktstraßen der Vitalmarkt statt. An diesen Tagen ist der Wochenmarktbereich in der Veerßer-, Lüneburger- und Gudesstraße gesperrt.

Großprojekte, die die Stadtentwicklung prägen

In Nähe des Verwaltungsgebäudes der Stadt vereint künftig ein leistungsfähiger, vierarmiger Kreisverkehr die derzeitigen Einmündungen der Veerßer Straße|Dieterichsstraße und Veerßer Straße|Fritz-Röver-Straße. Die bisher vier Bussteige am Rathaus werden auf acht erhöht. Der Busbahnhof wird größer, barrierefrei sowie ansprechend mit Wartehäuschen und Fahrradplätzen gestaltet. Das Einkaufszentrum „Marktcenter“ wird fußläufig durch einen von Bäumen und Grün flankierten Weg attraktiv an die Innenstadt angebunden.
Die Deutsche Bahn (DB) erneuert die Eisenbahnbrücken in der Bahnhofstraße und Sternstraße. Der Bereich der Unterführungen ist langfristig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Alle Infos hierzu bietet: www.hansestadt-uelzen.de/bahnbruecken
Baustellen, die teils für parallele Sperrungen in der Innenstadt sorgten, konnte die Hansestadt abschließen. Die neu gebaute Schillerstraße und die Bahnhofstraße mit sanierter Kanalisation sind wieder freigegeben. Auch der barrierefreie Umbau der Bushaltestelle am Schwimmbad Badue ist abgeschlossen.

Tags:
Nächster Artikel