Seite lädt...

Aktuelles Kommunales

Kreative Ideen sind willkommen

teilen
Bürger*innen sind aufgerufen sich an der Stadtentwicklung zu beteiligen. Foto: elements.envato.com

Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) Bad Bevensen am 2. Juni

Auf Basis des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) aus dem Jahre 2007 wurde die Stadt Bad Bevensen hinsichtlich ihrer Funktionen als Wohnstandort und Arbeitsstätte sowie im Bereich Erholung und Tourismus gestärkt und weiterentwickelt. 14 Jahre später richten wir wiederum die Frage an alle Einwohnerinnen und Einwohner: „Wie soll sich Bad Bevensen zukünftig weiterentwickeln?“

Die Themen sind vielfältig: Zunehmender Leerstand und erhöhter Renovierungsbedarf bei Hotels und Pensionen im Innenstadtgebiet „Sondergebiet Kurwohnen“ stellen die Stadtentwicklung vor neue Herausforderungen. Welche Standorte sind für neue Nutzungen wie Wohnungen und Arbeitsplätze im Sinne einer flächenschonenden Entwicklung mit Priorität zu entwickeln? Wie kann Bad Bevensen als Kurort weiterentwickelt aber auch für ein jüngeres Publikum attraktiv gestaltet werden?

Mit der Fortschreibung des ISEKs sollen aktuelle Schwerpunkte in den Fokus rücken, die zukünftigen Herausforderungen aufgezeigt sowie Visionen für die Stadt neu gedacht werden. In der Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 2. Juni, um 18 Uhr präsentiert das beauftragte Büro Ackers Partner Städtebau online erste Fragestellungen und Zwischenergebnisse. Außerdem erhalten alle Interessierten Informationen über das Verfahren und weitere Beteiligungsmöglichkeiten.

Sie wohnen in Bad Bevensen, gehen hier zum Einkauf, zur Schule oder zur Arbeit, führen einen Betrieb oder nutzen die sonstigen Angebote der Stadt – kurz: Sie leben in dieser Stadt und kennen sich bestens aus. Und selbstverständlich möchten Sie, dass diese Qualitäten langfristig gesichert bleiben und vielleicht einige Neue dazu kommen. Deshalb arbeiten Sie mit an ihrer Zukunft. Im Auftaktworkshop können Fragen gestellt und Ideen eingebracht werden.

Pandemiebedingt findet die Veranstaltung als Online-Format statt. Bitte melden Sie sich hierzu per Mail an h.goetze@bevensen-ebstorf.de an. Sie erhalten im Anschluss einen Link für die Teilnahme an der Veranstaltung.

Tags: