Seite lädt...

Aktuelles Allgemein Beliebtes Freizeit Neueste Beiträge

große Baumpflanzaktion

teilen

Bereits in den letzten zwei Jahren haben Jung und Alt fleißig Bäume gepflanzt, wie hier 2023 im Stadtwald. 2022 kamen am O-See 6.000 Setzlinge für einen neuen Mischwald in die Erde. Fotos: Hansestadt Uelzen

Die Hansestadt Uelzen lädt herzlich ein

Am 5. April ist es wieder soweit: Uelzen ruft seine Bürgerinnen und Bürger zu einer Baumpflanzaktion auf. Von 14 bis 17 Uhr können alle, die sich für ihre Stadt und die Natur einsetzen möchten, dabei helfen, tausende Bäume auf einer Fläche bei den Holdenstedter Teichen im Ortsteil Holdenstedt zu pflanzen. Den genauen Standort gibt die Stadtverwaltung noch rechtzeitig bekannt. Bürgermeister Jürgen Markwardt steht als Schirmherr hinter der Aktion und motiviert Jung und Alt zur Teilnahme: „Das ist eine wunderbare Gelegenheit, sich aktiv für die Umwelt zu engagieren, und gleichzeitig Teil einer Gemeinschaft zu sein, die sich für die Zukunft Uelzens stark macht.“
Die Veranstaltung ist offen für alle, sodass jeder auch spontan mitmachen kann. Alle fleißigen Helfer werden von Mitarbeitenden des Forstamts fachkundig eingewiesen. Spaten gibt es vor Ort. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Stadtförster Thomas Göllner gibt zudem Einblicke in die Bedeutung des Waldes für das Klima und unsere Umwelt. Von CO2-Bindung über Luftreinigung bis hin zu Lebensraum für Pflanzen und Tiere – die Wichtigkeit eines gesunden Waldes kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Auch die Klimaschutzmanagerinnen der Hansestadt sind vor Ort, um sich mit Uelzenerinnen und Uelzenern auszutauschen. Am Vormittag des Aktionstages findet eine Pflanzrunde mit Grundschülern statt.[Hansestadt Uelzen]

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel