Seite lädt...

Aktuelles News

Bio zum Reinklicken!

teilen

Erstes digitales Öko-Forum zur Bio-regionalen Wertschöpfung rund um Uelzen

Mit dem Boden fängt alles an – die Wertschöpfungskette entlang der Bio-Produkte und -Produktion in unserem Landkreis ist am 26. November Thema des ersten digitalen Öko-Forums der Öko-Modellregion Heideregion Uelzen im Rahmen des 5. Dienstleistungskongresses der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften.

Reinklicken lohnt sich, denn mehr als ein Dutzend Öko-Aktive aus dem Landkreis Uelzen berichten in Impulsvorträgen Wissenswertes aus ihrem Wirkungsbereich.
Das Themenspektrum verläuft entlang verschiedener Wertschöpfungsstufen. Inputs gibt es beispielsweise zum Thema Boden, Saat- und Tierzucht, zum Getreide- und Gemüseanbau. Aber auch die Weiterverarbeitung von ökologisch erzeugten Rohstoffen zu Bio-Mehlen, – Flocken und -Gebäck, Bio-Fleischwaren oder Bio-Käse sowie ein Vortrag zu Handelsentwicklung stehen auf dem Programm. Neben erfahrenen überregional bekannten Betrieben kommen auch Bio-Neustarter zu Wort.

Ab 9.00 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, kostenlos und anonym vielfältige Einblicke in ökologische Wertschöpfungsketten im Landkreis Uelzen zu bekommen. Sie können sich jederzeit per Zoom in die Online-Konferenz einschalten.

Der Link zum Einwählen steht kurzfristig vor der Veranstaltung unter https://www.ostfalia.de/cms/de/pws/launer/veranstaltungen/5.-dienstleistungskongress/ bereit.
Aktuelle Informationen zur Bio-regionalen Wertschöpfung rund um Uelzen und weiteres zur Ökomodellregion Heideregion Uelzen unter: www.oeko-fuer-uelzen.de

Donnerstag, 25. November, 18.00 Uhr

Die beiden Moderatoren und #UelzenCaster Matthias Untz & Mathias Kollmann diskutieren zum Thema „Nachhaltige Unternehmensgründung – geht das?“ und braucht es dazu ein innovatives Milieu?
Mit dabei: Karl Urhahn von Competence Cuvee, Axel Kaiser von Denttabs-Toothpaste tabs, Helge Neidhardt von ØLZN Brauerei, Christoph Jestädt von Lieber Schorli, Alexander Klug von NatureGuitars
20.00 Uhr: Schlußdiskussion Open End

Freitag, 26. November 2021

Programm im Überblick
9.00 Uhr: Begrüßung, Prof. Dr. Markus Launer, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
9.15 Uhr: Grußwort, Schirmherr Jürgen Markwardt, Bürgermeister der Stadt Uelzen
9.30 Uhr: Regionales, innovatives Milieu in Uelzen, Kirsten und Matthias Untz
9.45 Uhr: Öko-Modellregion Heideregion Uelzen, Christiane Kania-Feistkorn, Eva Neuls
10.00 Uhr: Bodenverbesserung – Jakob Schererz, Bauckhof Stütensen e.V.
10.30 Uhr: Tiere /Züchtung Zweinutzungsrassen – Carsten Bauck, Bauckhof Klein Süstedt
11.00 Uhr: Getreidezucht – Dr. Karl-Josef Mueller, Cultivari Getreidezüchtungsforschung
11.30 Uhr: Ackerbau – Reiner Bohnhorst, Biohöfe Oldendorf
12.00 Uhr: Gemüseanbau – Elbers Hof
12.30 Uhr: Getreide-Weiterverarbeitung – Matthias Kollmann, Bohlsener Mühle
13.00 Uhr: Glutenfreie Produkte – Bauck GmbH
13.30 Uhr: Hofkäserei – Bauckhof Amelinghausen
14.00 Uhr: Handel / Weiterverarbeitung für Gastronomie – Torsten Bunge, Nabuko Bio-Großverbraucher Service
14.30 Uhr: Neustarter Bio Kaffeerösterei – Marvin Kröger, Linus Kaffee, Barnsen
15.00 Uhr: Naturnaher Tourismus – Thomas Körding, Uhlenköper Camp
15.30 Uhr: Das Öko-Regional-Regal – Eva Neuls, Christiane Kania-Feistkorn
16.00 Uhr: Handelsentwicklung – Henning Niemann, Kompetenznetzwerk Ökolandbau Niedersachsen
16.30 Uhr: Bio-Kartoffelzucht – Karsten Ellenberg, Ellenbergs Kartoffelvielfalt
17.00 Uhr: Entwicklung des Ökolandbaus im Landkreis Uelzen – Dr. Jürgen Grocholl, Landwirtschaftskammer
anschließend
Fazit und Schlussdiskussion, Prof. Dr. Markus Launer

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel