Seite lädt...

Wirtschaft

Tagespflege in Zeiten von Corona

teilen

Nicht ganz einfach, aber so wichtig!

Glücklich sind die Menschen, die im Alter keine Hilfe benötigen. Natürlich ist es angenehmer, wenn man fit durchs Leben spazieren kann. Irgendwann aber kommen die meisten Menschen zu dem Punkt, dass sie sich an der einen oder anderen Stelle helfen lassen müssen. Das ist heute auch nicht mehr die große Herausforderung, denn die Angebote für Senioren werden immer flexibler und sind immer besser zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Einzelnen.

So liegt bspw. der Schwerpunkt des Angebotes der Tagespflege in der Tagesstrukturierung, der Geselligkeit, dem physischen und geistigen Training sowie dem Austausch mit anderen Menschen. Die Menschen werden dabei von zu Hause abgeholt, erhalten in den Räumlichkeiten der Tagespflege vielfältige Angebote von Gesellschaftsspielen über nahrhafte und gesunde Speisen bis hin zu Zeitung vorlesen und „Klönrunden“. Nach einem solchen Tag werden die Gäste am späten Nachmittag wieder nach Hause gefahren, so dass sie den Abend im Kreis ihrer Familie verbringen können.

Dieses Angebot wird ab Pflegerad 2 weitgehend durch die Pflegekasse übernommen, so dass vielfach auch keine zusätzlichen Kosten für den Gast anfallen. Es stellt sich jedoch die Frage, wie Geselligkeit und Corona zusammenpassen. Die Pandemie, die uns in den letzten fast zwei Jahren so sehr belastet hat, verhindert gerade das Miteinander der Menschen und treibt insbesondere Senioren vielfach in die Isolation. Das Angebot der Tagespflege ist gegen diese Einsamkeit unabkömmlich, weswegen einiger Aufwand betrieben wird, um die Menschen trotz Corona einladen zu können. Mit soliden Hygienekonzepten, wiederholten Tests und natürlich Impfungen kann auch während der Coronapandemie eine heimelige und gesellige Atmosphäre für Senioren geschaffen werden. Es hilft einfach, ab und zu freundliche Gesichter zu sehen und die Mahlzeiten in einer fröhlichen Runde einzunehmen.

[Denise Wadlinger, Tagespflege „Alte Post“ Bad Bevensen]

Tags:
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel