Seite lädt...

Werbepartner Wirtschaft

Physiotherapie im Hausbesuch – Eine Besonderheit weniger Praxen

teilen

Die Zahl der Hausbesuche im Bereich der Physiotherapie nimmt seit Jahren zu, das Angebot von vielen Praxen ist allerdings rückläufig, womit die häusliche Versorgung immer schwieriger wird.
Für viele Patienten, vor allem mit stärkeren Beeinträchtigung, stellt gerade der Weg in die Praxis die größte Herausforderung dar. Allerdings ist es möglich sich die Position „Hausbesuch” auf einem üblichen Rezept vom Arzt verordnen zu lassen. Gerade das häusliche Umfeld kann Patienten motivieren, ihre alltäglichen Schwierigkeiten und Hindernisse in Zusammenarbeit mit ihrem Therapeuten bestmöglich anzugehen und zu beseitigen.
Rund sieben Mitarbeiter aus dem Team von “Fit im Norden” therapieren Patienten in Ihrem häuslichen Umfeld. Die Therapeuten der beiden Standorte (Therapiezentrum Großkrüger und Schülke) fahren im Umkreis von knapp zehn Kilometern sowohl ansässige Heime als auch Patienten an ihren Wohnadressen an. Das Leistungsspektrum der Physiotherapie im Hausbesuch umfasst nicht nur die Krankengymnastik und die klassische Massage. Neben manueller Lymphdrainage und manueller Therapie wird auch die Osteopathie in häuslicher Umgebung angeboten.
Durch die Optimierung unserer Routen und die engagierten Therapeuten können wir, als eine der wenigen Praxen, eine hohe Zahl von Patienten zu Hause versorgen. Gerade wir, als einer der größten Versorger in diesem Bereich, möchten mit unserem Team den größtmöglichen Therapieerfolg gemeinsam erarbeiten und unsere Patienten auf dem Weg zu einem gesünderen und erfüllteren Leben begleiten.