Seite lädt...

Frauen & Wirtschaft

Sarah Dabergott – Café | Restaurant Dorfgespräch

teilen

„Die Restaurantleiterin“

Sie sind Chefin eines überwiegend weiblichen Teams. Was bedeutet für Sie Chancengleichheit?
Meine Geschäftspartnerin Annemarie Meyer und ich leiten ein Team von 17 Angestellten, davon fünf Männer. Geschlechtsunterschiede spielen im Arbeitsalltag keine Rolle. Jeder bringt seine persönlichen Fähigkeiten ein. Wir versuchen, den unterschiedlichen Bedürfnissen unserer Mitarbeiter:innen gerecht zu werden. Bei der Einteilung von Schichten achten wir z.B. darauf, wer Kinder zu betreuen hat. Um die Arbeitssituation für alle zu verbessern, haben wir unsere Öffnungszeiten angepasst. Gerade in der Gastronomie sind Überstunden und Stress ein Problem. Wir möchten als Arbeitgeberinnen gegensteuern und Verantwortung für das Wohlergehen unserer Mitarbeiter:innen übernehmen.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?
Wir wünschen uns mehr Akzeptanz und Anerkennung für die Herausforderungen in der Gastronomie. Wir sind stolz darauf, eine familienfreundliche Location mit nettem Service und einem frischen, regionalen Angebot zu sein. Mehr Wertschätzung dafür wäre schön.

Foto: Restaurant Dorfgespräch

Initia Medien und Verlag UG